Cleantech Innovation Park, Michelinstraße 130, 96103 Hallstadt/Bamberg

Shifting towards the
future – it’s all about
Cleantech

20.06.2024

Hallstadt/Bamberg
Eröffnung
9.30 Uhr

Der Cleantech Innovation Summit ist das jährliche Fokus-Event für eine nachhaltige, technologisch innovative und klimaneutrale Zukunft der Europäischen Metropolregion Nürnberg.

Expert:innen und Interessierte kommen am Cleantech Innovation Park als Leuchtturmprojekt für innovative nachhaltige Technologien zusammen, um sich über die neuesten Entwicklungen in den Bereichen Elektromobilität, Nachhaltigkeit und Energieversorgung auszutauschen.

Ziel des Cleantech Innovation Summit ist es, die regionale Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zu vernetzen und gemeinsam nachhaltige Technologien der Zukunft voranzutreiben. In spannenden Podiumsdiskussionen und Keynotes stehen 2024 Themen wie Clean Energy, Energie-Effizienz und KI & Nachhaltigkeit im Fokus.

  • Mit hochkarätigen Speakern aus führenden Unternehmen wie Microsoft, Schaeffler, Siemens und vielen weiteren
  • Mit Expert:innen aus Wissenschaft und Forschung, unter anderem der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und der Universität Bayreuth
  • Mit Hubert Aiwanger, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, Thorsten Glauber, Bayerischer Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz sowie Stefan Wenzel, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz
Datum

Donnerstag, 20.06.2024

Uhrzeit

Einlass 8.30 Uhr

Eröffnung 9.30 Uhr

Ort

Cleantech Innovation Park
Michelinstraße 130
96103 Hallstadt/Bamberg

Dr. Oliver Bär

Landrat des Landkreises Hof und Politischer Sprecher des Forums Wissenschaft der Metropolregion

Der Cleantech Innovation Summit ist ein ideales Forum, um Zukunftsfragen zu diskutieren. Ich danke allen, die daran mitgewirkt haben, ein starkes Signal der Innovationskraft der Metropolregion abzugeben. Wir haben viele starke Player, die Lösungen für mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit entwickeln, manche sind weltweit führend. Uns ist es ein Anliegen, diese zusammenzubringen. Damit können wir auch die Region weiterentwickeln.

Johann Kalb

Landrat des Landkreises Bamberg und Ratsvorsitzender der Metropolregion Nürnberg.

Wir haben in der Metropolregion sehr gute Voraussetzungen, den Wandel zur Klimaneutralität zu beschleunigen: Mit starken Hochschulen und führenden Unternehmen verfügen wir über geballte Innovationskraft. Der Cleantech Innovation Summit bündelt die vorhandenen Netzwerkstrukturen und etabliert die Metropolregion Nürnberg als international
führenden Standort für Cleantech.

Prof. Dr. Stefan Leible

Präsident der Universität Bayreuth und Fachlicher Sprecher des Forums Wissenschaft der Metropolregion

Der Summit zeigt eindrucksvoll, was die Metropolregion ist: Ein Ort des Wissens, der Innovation und der Zukunftsgewandtheit. Hier forschen und studieren an 21 Hochschulen und knapp 50 Forschungseinrichtungen tausende kluge Köpfe. Ihre Ideen haben wir mit Wirtschaft und Politik zusammengebracht. Nur so gelingt eine klimaneutrale Zukunft: Kluge Köpfe vernetzen und ihnen ein motivierendes, fruchtbares Umfeld bieten – das ist die Stärke der Metropolregion.

Dr. Rainer Seßner

Geschäftsführer der Bayern Innovativ GmbH

Clean Energy ist einer der wichtigsten Bausteine im Kampf gegen den Klimawandel. Systeme, Technologien und Speichermöglichkeiten für eine erfolgreiche Energiewende hat die Forschung bereits entwickelt. Natürlich können und müssen wir sie stetig verbessern, aber vor allem müssen wir sie in die praktische Anwendung bringen. Dazu braucht es Akzeptanz in Gesellschaft und Wirtschaft gleichermaßen, was nur mit Wissenstransfer und transparenter Kommunikation möglich ist. Der Cleantech Innovation Summit ist die perfekte Veranstaltung dafür.

Programm &
ablauf

Donnerstag, 20.06.2024

Der Cleantech Innovation Summit geht nach dem großen Erfolg der Premierenveranstaltung im vergangenen Jahr am 20. Juni 2024 in die zweite Runde. Geführt durch die Moderatorin Petra Bindl erwarten Sie wieder mitreißende Keynotes, spannende Podiumsdiskussionen und interessante Impulsvorträge. Vernetzen Sie sich mit Gleichgesinnten und entdecken Sie in der Ausstellung die neuesten Innovationen aus dem Cleantech-Feld.

Änderungen im Programm vorbehalten.

 

AUSSTELLUNG

Sie wollen sich mit Ihrem Unternehmen auf unserer Ausstellung präsentieren? Schreiben Sie uns: kontakt@ct-ip.de

 

H2-SHUTTLE-SERVICE

Sie reisen mit dem Zug an? Nutzen Sie unseren Shuttle-Service mit freundlicher Unterstützung von ARTHUR und der Sparkasse Bamberg. Um 8:45 Uhr bringt Sie ein emissionsfreier Wasserstoffbus vom Bahnhof Bamberg direkt zum Summit-Gelände und nach Ende der Veranstaltung um ca. 17:00 Uhr wieder zurück.
Treffpunkt: Bushaltestelle direkt vor dem Bahnhofseingang.

9.30 Uhr

Eröffnung

Begrüßung durch die Veranstalter
und wirtschaftspolitische Keynote von Staatsminister Hubert Aiwanger

 

Grußworte von Staatssekretär Stefan Wenzel

10.00 Uhr

Shifting towards the future – it’s all about Cleantech

Energy, Networks, Consumption
(Paneldiskussion, ca. 50 Min.)

 

  • Hubert Aiwanger
    Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
  • Dr. Sarah Müller
    ZOLAR
  • Prof. Dr. Armin Schnettler
    VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.
  • Stefan Wenzel
    Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz
  • Dr.-Ing. Egon Leo Westphal
    Bayernwerk

 

Mobility, Change Management, Responsibility
(Paneldiskussion, ca. 50 Min.)

 

  • Andreas Gröger
    Siemens
  • Katja Speck
    DigitalMarketExpert
  • Uwe Wagner
    Schaeffler
12.00 Uhr

Mittagspause & Ausstellung

 

  • Bayern Innovativ
  • Cleantech Innovation Park
  • Cleantech Cluster
  • Europäische Metropolregion
    Nürnberg
  • KMU-KI-Erfahrungszentrum der Universität Bamberg
  • Zentrum für Energietechnik (ZET) der Universität Bayreuth

Track 1

13.00 Uhr

Clean Energy

Impulsvorträge & Diskussion

 

  • Dr. Henning Berthold
    Bayern Innovativ
    „New European Bauhaus – Die Energiewende als kulturell-ästhetische Aufgabe“
  • Prof. Dr. Josef Breu
    Universität Bayreuth
    „Energiespeicherung – Batterien und Wasserstoff als Speichersysteme für die Energiewende“
  • Dr. Jens Hauch
    Helmholtz-Institut Erlangen-Nürnberg für Erneuerbare Energien
  • Dr. Marc Henning Diekmann
    Litricity
    Redox-Flow Batterien

Track 2

13.00 Uhr

Energieeffizienz in der Produktion

Impulsvorträge & Diskussion

 

  • Prof. Dr.-Ing. Nico Hanenkamp
    FAU Erlangen-Nürnberg
    „Energiereduzierung durch neue Maschinenkonzepte – Herausforderungen und Umsetzung“
  • Dr. Jochen Lorz
    HEITEC Innovations GmbH
    „Digitaler Zwilling zum Planen, Steuern und Optimieren des Betriebs von CO2 neutralen Energiesystemen“
  • Michael Müller
    Rauschert
  • Dr.-Ing. Richard Öchsner
    Fraunhofer IISB
    „Dezentrales intelligentes Energiesystem am Fraunhofer IISB“
14.30 Uhr

Kaffeepause & Networking

15.00 Uhr

Künstliche Intelligenz & Nachhaltigkeit

 

Impulsvortrag

 

  • Sean Jones
    Microsoft

 

Paneldiskussion (moderiert von Prof. Dr. Claus-Christian Carbon, Otto-Friedrich-Universität Bamberg)

 

  • Prof. Dr. Tobias Bocklet
    Technische Hochschule Nürnberg
  • Dr.-Ing. Jens-Uwe Garbas
    Fraunhofer IIS
  • Sean Jones
    Microsoft
  • Dr. Tobias Hummel
    Albert & Hummel
  • Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Maier
    FAU Erlangen-Nürnberg
  • Prof. Dr. Ute Schmid
    Otto-Friedrich-Universität Bamberg
16.00 Uhr

Verabschiedung

Schlussworte von

Thorsten Glauber
Bayerischer Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz

16.30 Uhr

Ende der Veranstaltung

Jetzt anmelden

Impressionen

Die Organisatoren

Gefördert durch

Unterstützer